Pariser Moschee und dessen Halal-Zertifizierer trennen sich

Schon wieder ein europaweit ausstrahlender Streit bei der Zertifizierung von Halal-Lebensmitteln. Zwischen der Moschee von Paris und seinem Partner, der Gesellschaft SFCVH, „wird der Krieg erklärt“ wie die Organisation W“Al Kanz“ schreibt. Es sieht sehr heftig aus, wie bereits öffentlich gemacht worden ist. Halal, und das große Geld, wie die Hadsch sind zwei Themen, die in der Moschee von Paris seit jeher mit äußerster Diskretion behandelt habe . Zwei Tabuthemen, bei denen stets gezögert worden ist, sie auf einem öffentlichen Platz zu behandeln. Außer bis heute.

Apotheken müssen sich über halale Medikamente informieren

Der Bundesverband deutscher Apothekerverbände hat jetzt auf die zunehmende Zahl muslimischer Kunden reagiert und den Apotheken einen Leitfaden für muslimische Kunden an die Hand gegeben. Der Apotheker wird zur wichtigen Schnittstelle zwischen Arzt und Patient und kann gegebenenfalls eine Verschreibung durch eine Alternative korrigieren, die islamkonform ist.

Rechte geben sich tierlieb und machen Stimmung gegen Halal

München (BZZ) – Halal-Lebensmittel ist wieder aktuelles Thema. Die Rückrufaktion einer Supermarktkette in Österreich sorgt für Aufregung, Rechte geben sich tierlieb und machen Stimmung gegen Muslime. Dazu erschien ein bemerkenswert sachlicher Bericht der Süddeutschen Zeitung zu den gegenwärtig laufenden Hasskampagnen gegen den Islam, die Muslime und ihren Lifestyle. Besonders der letzte Satz des Artikels muss …

Continue reading ‘Rechte geben sich tierlieb und machen Stimmung gegen Halal’ »