Erfolgsstory: Halal-Rindfleischnudeln boomen in Schanghai

Lanzhou ist die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Gansu. Wenn man Lanzhou erwähnt, erinnern sich viele Chinesen an eine kulinarische Spezialität dieser Stadt, nämlich an handgemachte Nudeln in der Rindfleischsuppe. Inzwischen boomen in der Millionenmetropole Shanghai die islamischen Nudelstuben und bieten Bauernjungen aus der Provinz mit Hilfe des städtischen Halal-Ausschusses und zweckgebundener Darlehen unternehmerische Chancen.

Bann für Rindfleisch aus Neuseeland

Auckland (BZZ) – Der Fleisch- und Milchproduzent Neuseeland muss um einen seiner besten Kunden bangen. Indonesien, größter islamischer Staat der Welt, will alle Rindfleischeinfuhren aus Neuseeland verbieten, da sie nicht mehr den strengen Regeln der Scharia entsprechen würden.