Pecorino-Käse aus Toskana erhielt Halal-Zertifikat

Der erste in der Toskana in Übereinstimmung mit islamischen Normen produzierte Pecorino-Käse erhielt jetzt ein nationales Halal-Zertifikat. Hersteller ist die Käserei Sociale Manciano. Das Zertifikat wurde von der islamischen Vereinigung „Zayd Ibn Thabit“ ausgestellt und wird von TÜV Italia unterstützt. Die neue mit dem Halal-Label verbundene Garantie „ist das Ergebnis einer interdisziplinären Aufgabe und einem organischen Ansatz, die religiöse und rechtliche Kompetenzen neben Industrie-und Marketing-Fähigkeiten enthalten“, heisst es in einer Pressemitteilung.

Niederlande: Rechtsradikale jagen Halal-Produkte

In Deutschland ist dies noch undenkbar, doch in den Niederlanden wird jetzt gegen Unternehmen gehetzt, die ihre Lebensmittel „halal“ zertifizieren lassen. Offen wird zum Boykott von Halal-Waren aufgefordert. Nicht einmal vor dem eigenen Käse, fast schon ein holländisches Nationalheiligtum, machen islamfeindliche Rechtspopulisten und Journalisten halt.