Die neue Seidenstraße bietet viele Chancen – auch für Halal

Die Wiederbelebung der Seidenstraße bringt vielen Unternehmen in Westchina und anderswo neue Geschäftsmöglichkeiten. Der geplante Wirtschaftsgürtel wird vor allem den Produzenten von Produkten, die dem muslimischen Reinheitsgebot entsprechen – also “halal“ sind – gigantische neue Handelsmöglichkeiten eröffnen,

Häfen und Airports in Europa bieten Halal-Logistik an

Halal-Food muss nicht nur korrekt produziert werden, auch für Transport und Lagerung gelten islamrechtliche Vorschriften. Rotterdam ist seit 2006 der Halal-Pionier unter den Häfen Europas. Grösster europäischer Konkurrent von Rotterdam ist Hafen von Marseille-Fos. Einer der Drehpunkte für Halal-Produkte in Südosteuropa ist Bosnien geworden. Belgien und Luxemburg möchten ebenfalls in das Geschäft mit der Halal-Logistik einsteigen.

Zutritt zum grössten Halal-Markt der Welt nur mit Prüfung

Mindestens 41 ausländische Lebensmittel Zertifizierungsstellen haben ihre Halal-Food Standards auf Vorgaben aus Indonesien ausgerichtet. Dies berichtete die indonesische Nachrichtenagentur „Antaranews“ unter Berufung auf einen hohen Beamten der MUI, dem islamischen Gelehrtenrat. Der südostasiatische Inselstaat ist mit etwa 239,9 Millionen Einwohnern die viertgrößte Nation der Welt. Es ist auch das Land mit den meisten Muslimen auf der Welt. 200 Millionen Muslimen (80% der Indonesier) stehen derzeit etwa 23 Millionen Christen gegenüber.

Nestlé glaubt ans Geschäft mit Halal

5,5 Milliarden Franken Umsatz mit Muslimen: Im muslimischen Fastenmonat Ramadan führten in diesem Herbst rund 500 Läden für Immigranten in der Schweiz eine Aktion für Produkte aus Nestlé-Werken in Malaysia, Indonesien, Marokko. Das Spezielle an diesen Maggi-Würfeln und Nido-Getränken: Sie sind alle «halal» – erlaubt nach den islamischen Speisevorschriften, hergestellt, wie es der Koran vorschreibt: ohne Alkohol, Blut oder Schweinefleisch.

Zertifizierer aus Rüsselsheim global anerkannt

Frankfurt (BZZ) – Halalcontrol aus Rüsselsheim ist vor wenigen Tagen als erstes deutsches Institut für Halal-Zertifizierung von der LP-POM MUI im indonesischen Jakarta vertraglich anerkannt worden. Diese Organisation gilt in der islamischen Welt sowie bei der UNO und der Weltgesundheitsorganisation WHO als besonders einflussreich, zudem ist Indonesien mit 240 Millionen Einwohnern, davon 86% Muslime, der grösste islamische Marktplatz der Welt. Zuvor war Halalcontrol bereits erfolgreich von JAKIM Malaysia zertifiziert worden.

Bann für Rindfleisch aus Neuseeland

Auckland (BZZ) – Der Fleisch- und Milchproduzent Neuseeland muss um einen seiner besten Kunden bangen. Indonesien, größter islamischer Staat der Welt, will alle Rindfleischeinfuhren aus Neuseeland verbieten, da sie nicht mehr den strengen Regeln der Scharia entsprechen würden.

Inhalt – Ziele – Gliederung

Definition von islamischem “Halal-Food” nach Codex Alimentarius Kommission und Malaysian Industrial Hygiene Association (MIHA) sowie Al Azhar Kairo. – Hierzu gehören auch Produkte der Kosmetik und für die Körperpflege. – Informationen und Hintergrundberichte für Produzenten, Händler und Verbraucher. –
Beratung für den Erwerb eines “Halal”-Labels beim Export von Fleischprodukten in die MENA-und GCC-Staaten.