Frische Hot Dogs für junge Muslime am Golf

Manama (BZZ) – Einer der führenden Hersteller von islamkonformen Lebens­mitteln im Mittleren Osten, Al Islami Foods, weitet seine Präsenz in den Golfstaaten weiter aus. Das Unternehmen aus Dubai steigt im Königreich Bahrain in den boomenden Markt des „Halal Food“ ein und hat dazu mit der lokalen Handelsagentur Intercol eine Vertriebsvereinbarung geschlossen. In Bahrain werden eine Reihe von Premium-Halal-Produkten angeboten, da­runter Catering Chicken, gefrorenes und frisches Fleisch, Käse, Gemüse, Konserven, Honig und Datteln. Der Hit aber dürften die Verkaufsstellen für frische Hot-Dogs in der Hauptstadt Manama werden, ein Zeichen für einen neuen Lifestyle im traditionellen Bahrain, das immer mehr Wochenend­touristen aus Saudi-Arabien anlockt, mit dem es durch eine Brücke verbunden ist.