Europas Normierungsinstitute ringen um ein Halal-Zertifikat

Eine Arbeitsgruppe unter Leitung von Austrian Standards Institute (AS) analysiert derzeit die Machbarkeit einer Europäischen Norm innerhalb des Europäischen Komitees für Normung CEN. Die erste Sitzung fand Ende Oktober 2010 in Wien statt. Zuvor war der Vorschlag aus Österreich zur schriftlichen Stellungnahme verbreitet worden. Fazit: mehrheitlich stimmten die 30 Mitglieder von CEN zwar zu, Keyplayer wie Deutschland, Frankreich und Grossbritannien lehnten den Vorschlag aus Wien jedoch kategorisch ab.

EU-Projekt DIALREL behandelt religiöse Schlachtungen

Die DIALREL Projekt der Europäischen Union (EU) zielt auf die Fragen im Zusammenhang mit religiösen Schlachtungen durch die Förderung des Dialogs zwischen Betroffenen und Interessierten sowie Sammlung und Verbreitung von Informationen zu lösen. In das Projekt sind derzeit elf Länder involviert.

Dubai drängt auf französischen Halalmarkt

Al Islami Foods, führender Hersteller von qualitativ hochwertigen Halal-Produkten im Nahen Osten, drängt jetzt auch auf den französischen Halalmarkt und will sich damit eine Basis für den Handel in der Europäischen Union schaffen. Frankreichs attraktiver Halalmarkt wird aktuell auf einen Wert von 7,5 Milliarden Euro im Jahr beziffert.

Die Legende von den Golddukaten der Muslime

(iz) Anlässlich der jüngsten Nahrungsmittelmesse Anuga in Köln, in deren Zusammenhang ein gesteigertes Medieninteresse am „Halal-Markt“ zu vermerken ist, kommentiert der Fachjournalist Peter Ziegler im folgenden kritisch-polemisch das kommerzielle Interesse und die aktuellen Entwicklung in diesem Bereich.

Zertifizierer aus Rüsselsheim global anerkannt

Frankfurt (BZZ) – Halalcontrol aus Rüsselsheim ist vor wenigen Tagen als erstes deutsches Institut für Halal-Zertifizierung von der LP-POM MUI im indonesischen Jakarta vertraglich anerkannt worden. Diese Organisation gilt in der islamischen Welt sowie bei der UNO und der Weltgesundheitsorganisation WHO als besonders einflussreich, zudem ist Indonesien mit 240 Millionen Einwohnern, davon 86% Muslime, der grösste islamische Marktplatz der Welt. Zuvor war Halalcontrol bereits erfolgreich von JAKIM Malaysia zertifiziert worden.

Neue Bemühungen um ein Europäisches Halal-Zertifikat

London (BZZ) – Der Chef des erfolgreichen „Business Forum“, der in der britischen Region West Midlands die Geschäfte der ethnischen Minderheiten organisiert, darunter auch den Vertrieb landwirtschaftlicher Produkte als islamkonformes „Halal-Food“, soll ab sofort eine führende Rolle bei der Schaffung einer europäischen Norm für Halal-Produkte übernehmen. Mohammad Nazir wurde neuer Vorsitzender der Europäischen Halal Development Agency, die sich zum Ziel gesetzt hat, in den 27 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union die Zertifizierung von Halal-Produkten zu harmonisieren.

Inhalt – Ziele – Gliederung

Definition von islamischem “Halal-Food” nach Codex Alimentarius Kommission und Malaysian Industrial Hygiene Association (MIHA) sowie Al Azhar Kairo. – Hierzu gehören auch Produkte der Kosmetik und für die Körperpflege. – Informationen und Hintergrundberichte für Produzenten, Händler und Verbraucher. –
Beratung für den Erwerb eines “Halal”-Labels beim Export von Fleischprodukten in die MENA-und GCC-Staaten.