Bier alkoholfrei – von wegen!

„Alkoholfreies“ Bier ist meistens nicht frei von Alkohol. Den Alkohol belassen die Brauereien ganz bewusst in der Flasche – aus Geschmacksgründen. Trotzdem pochen sie aber darauf, das Gebräu wahrheitswidrig als „alkoholfrei“ bewerben zu dürfen. Jetzt reagieren Deutschlands Brauereien und wollen einen Hinweis wie „Alk. < 0,5 % vol." aufs Etikett drucken.

Foodwatch rügt: Clausthaler ist nicht alkoholfrei

Die Radeberger Gruppe, Hersteller von Clausthaler, ist unter Beschuss der Verbraucherschützer geraten. Foodwatch wirft den Bierbrauern Etikettenschwindel vor, denn „Clausthaler Classic“, das „Bier unter den Alkoholfreien“ (Clausthaler über Clausthaler) enthält tatsächlich 0,45 Vol.-% Alkohol. „Sauber ist das nicht“. schreibt Foodwatch. Wo „alkoholfrei“ drauf stehe, dürfe auch kein Alkohol drin sein. „Ganz einfach“. Eine Neubewertung bedarf es jetzt auch für viele Muslime, die bisher davon ausgegangen sind, im Clausthaler befände sich kein Alkohol oder allenfalls minimale Spuren davon.

Gibt es doch keinen Halal-Whisky aus den USA?

New York (BZZ) – In einer aktuellen Presseaussendung wehrt sich der US-amerikanische Islamische Ernährungsrat (Ifanca) gegen die angebliche Ausstellung eines Halal-Zertifikats für das alkoholfreie Whisky-Getränk Arkay. Auch Baltext hatte darüber berichtet, siehe Halal: Zum Jahresende gibt es alkoholfreien Whisky aus den USA. Das Unternehmen habe zwar eine Produktbewerbung erhalten, habe jedoch auf mehrere Aspekte hingewiesen, …

Continue reading ‘Gibt es doch keinen Halal-Whisky aus den USA?’ »